CPU Vergleich

CPU Vergleich

Platz 1 – AMD FX-8350 FD8350FRHKBOX Prozessor (Black Edition, 8MB Cache, 4.00 GHz Turbo 4.20 GHz, Sockel AM3+) weiß

CPU Vergleich Platz 1Mit der starken Leistung des AMD FX-8350 Prozessors gewinnen Sie garantiert jedes Spiel. Es ist für den AM3+ Socket und standardmäßig unlocked und das alles bekommen Sie zum Bestpreis in unserem CPU Vergleich. Der AMD FX Prozessor mit Codenamen Vishera bietet Ihnen mit 8 CPU-Kernen eine großzügige Leistung. Der Prozessor ist bei 4.00 GHz getaktet und hat dem maximalen Turbotakt: bei 4.20 GHz. Sein Fertigungsprozess liegt bei 32 nm bei 125W TDP. Der Hypertransport Takt ist bei max. 5.2GT/s. Der L2 Cache: beträgt 4 x 2 MB Shared und der L3 Cache beträgt 8 MB Shared. Die Grafik ist nicht integriert. Diese CPU hat die maximale Speichergeschwindigkeit von 1866 MB bei der 8x Anzahl der Threads. Diese CPU im Vergleich ist weiß. Weitere AMD Prozessoren, finden Sie hier.

Direkt zum Prozessor von Intel zu Amazon

Platz 2 – Intel Core i5- 7500 Prozessor

CPU Vergleich Platz 2Der Intel Core i5-7500 Prozessor Typ Desktop der 7. Generation ist das Modell BX80677I57500 für den CPU Socket Type LGA 1151 hat den Kernnamen Kaby Lake mit Quad-Core mit 4 Threads. Dieser Prozessor hat die Betriebsfrequenz bei 3,4 GHz und bei 3,8 GHz Max Turbo Frequenz. Der L2 Cache hat 4 x 256 KB und der L3 Cache hat 6 MB. Die Manufacturing Technologie hat 14 nm mit 64-Bit Unterstützung und, 4K Unterstützung bei 60 Hz. Die Speichertypen dieser CPU im Vergleich sind DDR4-2133 / 2400, DDR3L-1333/1600 bei 1.35 und besitzt 2 Speicherkänale. Virtualisierungstechnologie wird unterstützt. Eine Intel HD Graphics 630 Grafikkarte ist integriert deren Grafikgrundfrequenz ist 350 MHz, bei einer maximalen dynamischen Grafik-Frequenz von 1,1 GHz, PCI Express Revision 3.0 ist vorhanden. Die maximale Anzahl an PCI Express Lanes ist 16. Diese CPU im Vergleich in der Thermal Design Power ist 65 W. Kühlkörper und Lüfter sind inklusive. Hier gibt es weitere Intel Prozessoren.

Direkt zum Prozessor von Intel zu Amazon

Platz 3 – Intel Pentium G4560 3,50GHz Boxed CPU

CPU Vergleich Platz 3Diese CPU im Vergleich der Marke Intel ist ein Prozessoren Typ Desktop aus der Serie Pentium und läuft unter dem Namen Pentium G4560 und der Modellbezeichnung BX80677G4560. Die CPU Sockeltyp LGA 1151 hat den Kernnamen Kaby Lake mit Cores Dual-Core, von 4 Threads und der Betriebsfrequenz 3,5 GHz mit L3 Cache von 3 MB. Seine Manufacturing Tech von 14 nm hat 64-Bit-Unterstützung und Hyper-Threading-Unterstützung. Es gibt eine Integrierte Intel HD Graphics 610 und eine Grafik Grundfrequenz von 350 MHz bei der Max Dynamischen Frequenz von 1,05 GHz. Die Thermal Design Power von 54 W hat einen Kühlkörper und Lüfter im Paket inklusive. Die CPU hat max. 2 Speicherkanäle.

Direkt zum Prozessor von Intel zu Amazon

Platz 4 – AMD FX 8370 FD8370FRHKHBX Processor mit Wraith Kühler

CPU Vergleich Platz 4Mit der starken Leistung des AMD FX-8370 Prozessors gewinnen Sie garantiert jedes Spiel. Es ist für den AM3+ Socket und standardmäßig unlocked und das alles bekommen Sie zum Bestpreis. Der AMD FX Prozessor mit Codenamen Vishera bietet Ihnen mit 8 CPU-Kernen eine großzügige Leistung. Der Prozessor ist bei 4000 MHz getaktet und hat dem maximalen Turbotakt: bei 4.20 GHz. Sein Fertigungsprozess liegt bei 32 nm bei 125 W TDP. Der Hypertransport Takt ist bei max. 5.2GT/s. Der L2 Cache: beträgt 4 x 2 MB Shared und der L3 Cache beträgt 8, 192 MB Shared. Die Grafik ist nicht integriert. Diese CPU hat die maximale Speichergeschwindigkeit von 1866 MB bei der 8x Anzahl der Threads. Im P
Mit der starken Leistung des AMD FX-8350 Prozessors gewinnen Sie garantiert jedes Spiel. Es ist für den AM3+ Socket und standardmäßig unlocked und das alles bekommen Sie zum Bestpreis. Der AMD FX Prozessor mit Codenamen Vishera bietet Ihnen mit 8 CPU-Kernen eine großzügige Leistung. Der Prozessor ist bei 4.00 GHz getaktet und hat dem maximalen Turbotakt: bei 4.20 GHz. Sein Fertigungsprozess liegt bei 32 nm bei 125W TDP. Der Hypertransport Takt ist bei max. 5.2GT/s. Der L2 Cache: beträgt 4 x 2 MB Shared und der L3 Cache beträgt 8 MB Shared. Die Grafik ist nicht integriert. Diese CPU im Vergleich hat die maximale Speichergeschwindigkeit von 1866 MB bei der 8x Anzahl der Threads. Im Paket inbegriffen ist ein Wraith Kühler

Direkt zum Prozessor von AMD zu Amazon

Platz 5 – Intel Core i7-7700K 4,20GHz Boxed CPU

CPU Vergleich Platz 5Diese CPU im Vergleich der Marke Intel ist ein Prozessoren Typ Desktop aus der Serie Pentium und läuft unter dem Namen Pentium i7-7700K und der Modellbezeichnung BX80677I77700K. Die CPU Sockeltyp LGA 1151 hat den Kernnamen Kaby Lake mit Cores Dual-Core, von 4 Threads und der Betriebsfrequenz 3,5 GHz mit L3 Cache von 3 MB. Seine Manufacturing Tech von 14 nm hat 64-Bit-Unterstützung und Hyper-Threading-Unterstützung. Es gibt eine Integrierte Intel HD Graphics 630 und eine Grafik Grundfrequenz von 350 MHz bei der Max Dynamischen Frequenz von 1,15 GHz. Die Thermal Design Power von 91 W hat einen Kühlkörper und Lüfter im Paket inklusive. Die CPU im Vergleich hat max. 2 Speicherkanäle.

Direkt zum Prozessor von Intel zu Amazon

CPU Vergleich

CPUs werden grob in drei Kategorien eingeteilt: Gaming, Multimedia sowie Alltag & Office. Die Wahl der richtigen CPU Kategorie hängt davon ab, für was Sie den Prozessor vor allem einsetzen möchten. Die Unterschiede der CPU im Vergleich liegen in erster Reihe in der Anzahl der vorhandenen Prozessorkerne. Davon hängt es ab ob sich einige CPUs besser zum Spielen eignen und andere besser für die Video- und Audiobearbeitung geeignet sind. Auch Budget-CPUs für weniger als 100 EUR eigenen sich schon für sämtliche Office-Anwendungen sowie das Surfen im Netz.
Möchten Sie einen neuen Prozessor kaufen, dann müssen Sie unbedingt auf den Sockel achten. Nur dann, wenn das vorhandene Mainboard denselben Sockel hat, ist es mit der CPU kompatibel. Suchen Sie einen Gaming Prozessor?

Die CPU ist das Kernstück eines jeden Computers beginnend vom PC bis hin zum Terminator.

Der folgende Ratgeber umfasst alle gängigen CPU-Typen, denn in der Funktion unterscheiden sich die eingebauten Chips in den Notebook-Prozessoren, Macs sowie in PCs nicht. Im Unterschied zu einem Laptop- und Mac-CPU die können Windows-Desktop-CPUs nach Wunsch getauscht und aufgerüstet werden.
Ohne Prozessor läuft nichts. Die CPU rechnet, verwaltet und schaltet, sie erteilt Befehle und leitet die restliche Hardware. Im PC gehören zu den Komponenten beispielsweise Mainboard, Grafikkarte sowie Festplatte sowie Drucker oder Monitor.
Egal wie gut und schnell diese Komponenten auch sind – wenn der Prozessor langsam ist, wird jeder Computer zur Schnecke. Bevor Sie eine CPU einkaufen, sollten Sie deshalb unbedingt darauf achten, dass es eine passende CPU für ihr System sein muss.

In unserem CPU Vergleich haben wir Ihnen aufgezeigt, welcher Prozessor für Ihr System geeignet ist, wie schnell dieser sein muss und worauf Sie selbst beim Kauf achten müssen.

Die Aufgaben der CPU im CPU Vergleich

Der Prozessor ist wichtigste Rechen- und Steuereinheit des Computers. Prozessoren aus einem einzigen Schaltkreis, nennt man auch Mikroprozessoren. Sie findet man sowohl im Desktop-PC aber auch in Smartphones, Tablets und Notebooks.
Angebracht sind die PC-Prozessoren immer auf einem Mainboard oder Motherboard im Inneren eines Computers. Auf dem Prozessor sitzt ein Kühler oder Lüfter, denn durch die stetigen Berechnungen erhitzt der Prozessor. Ohne Kühlung würde der Prozessor sich bereits nach einem kurzen Betrieb selbst abschalten, damit Überhitzungsschäden vermieden werden.

Was macht die CPU genau?

Sie möchten ein Dokument ausdrucken. Mit einem Mausklick erteilen Sie Ihrer Software den Druckauftrag. Die Software wandelt den Auftrag über eine Berechnung um, diesen Befehl führt der Prozessor anschließend durch. Das Ergebnis dieser Berechnung leitet der Prozessor dann an den Drucker weiter und erteilt ihm den Befehl den Auftrag zu drucken.

Die CPU-Grundbegriffe im CPU Vergleich

a.) Codename: Der Codename gibt die Prozessorgeneration an. Intel führt beispielsweise den “Core-i”-Prozessortyp. der über Jahre hinweg kontinuierlich weiterentwickelt wurde. Daher erschienen regelmäßig neue Generationen davon. Jede neue Generation erhält einen eigenen Codenamen z.B. Broadwell, Kaby Lake und Bloomfield.

b.) Prozessorkern: Der Kern ist der zentrale Teil im Rechenwerk des Prozessors. Er ist aus einer arithmetisch-logischen Einheit gebildet die zur Durchführung der Additionen, Subtraktionen, Multiplikationen etc dient. Dazu kommt ein Rechenregister sowie ein Teil des Steuerwerks, welches die Befehle an die weiteren Komponenten leitet.

c.) Thread: Der Thread ist eine der Aufgaben, die einer der Prozessorkerne durchführt.

d.) Cache: Der Cache ist ein schneller Puffer-Speicher, der bereits geladene Daten zwischenspeichert. Wird auf Daten erneut zugegriffen, dann stehen diese sofort zur Verfügung und müssen nicht von neuem berechnet werden.

e.) Sockel: Mainboards verfügen über einen sogenannten Sockel, in diesen wird der Prozessor gesteckt. Der Vorteil dabei ist, dass er nach belieben entfernt und durch einen neuen ersetzt werden kann. Chip- und Mainboardhersteller arbeiten in diesem Punkt zusammen.

f.) Taktfrequenz: Ein Prozessortakt ist je eine Schwingung. Die Taktfrequenz gibt somit an, wie viele Schwingungen in einer Sekunde durchgeführt werden.

g.) Flops: Flops also die Floating Point Operations per Second, ist die Einheit für die Messung von durchführbaren Fließkomma-Operationen je Sekunde. Je höher der Flops-Wert ist umso besser.

In unserm CPU Vergleich haben wir Intel und AMD Prozessoren für Sie getestet.